Alles gut? Sicher? Willkommen bei selfmadechange.

Manchmal wundert man sich. Oder fragt sich "Geht das wirklich? Was ist dran an diesem Thema?"

Ich bin René Amtenbrink. Ich probiere gerne selbst aus. Mal einfache Dinge, mal komplizierte Dinge.

Meine Story beginnt im Jahr 2012. Aus einem persönlichen Bedürfnis heraus, habe ich einen Selbstversuch zum Thema Augentraining unternommen. Entgegen der Meinung der frisch studierten Optikerin, konnte ich meine Hornhautverkrümmung innerhalb von drei Wochen deutlich messbar reduzieren. Augentraining kam in ihrem Studium nicht vor meinte sie, dafür war sie vorher sehr davon überzeugt, dass das nicht geht. Brillenp\344sse

Augentraining gibt es seit 1920. Verwundert, wie sich so ein grundlegender Irrtum bei Fachleuten halten kann, kamen in mir Fragen auf: In welchen Bereichen gibt es möglicherweise ähnliche Umstände - wo gibt es andere wertvolle Erkenntnisse, die sich (noch) nicht durchgesetzt haben? Dabei geht es mir weniger um das "Warum", sondern mehr um die Lösung als solche.

Je länger man sucht, umso mehr Bereiche finden sich. Manches ist gut dokumentiert / dokumentierbar, anderes nicht. Auch stelle ich immer wieder fest, dass viele Leute nichts von neuen Lösungen wissen wollen - insbesondere wenn man einer der ersten ist, die die Botschaft übermitteln. So hoffe ich, dass DU lieber Leser und liebe Leserin selbst bereits ähnliche Erfahrungen gemacht hast und/oder neugierig bist, selbst auszuprobieren.

Viele Lösungen warten nur noch darauf, dass ihr Zeitpunkt endlich gekommen bist. Packen wir es an.

Wandel von unten

Wenn es Du etwas bewegen möchtest, fange am besten bei Dir selbst an. Dann verbinde Dich mit Gleichgesinnten. Suche oder gründe eine lokale Initiative und bring Dich ein.

Ideen gibt es dafür viele, z.B. im Transition Town Netzwerk:
www.transition-initiativen.de

In meiner Region gibt es Verein fairleben GT, TT Gütersloh und TT Bielefeld

Eine ausgezeichnete "grüne" Themenzusammenstellung bietet zudem gruene-helden.de - Stöbern sehr empfohlen!



Hier haben wir noch etwas gute Unterhaltung:
Die "Yes Men" lassen sich über gefälschte Webseiten u.a. der WHO zu Firmenveranstaltungen und Presseinterviews einladen - und bringen hierbei einiges durcheinander bzw. in Ordnung - je nachdem wie man es betrachten möchte. Hier ihr erster Film:

In 2015 haben sie mit dem Film "The Yes Men are revolting" nachgelegt.

Kennenlernen?

Meine Erfahrungen gebe ich gern und in unterschiedlichen Formaten weiter. Ich freue mich über ein Kennenlernen!

Für Privatleute: Einzelcoaching und öffentliche Vorträge z.B. im
Café fairleben in Gütersloh.
Beratungsangebote in Sachen Ernährung findest Du zudem im eco-eating Shop (Level 4).

Mit meinem breiten Hintergrundwissen biete ich auch intersdisziplinäre Beratung und Gesundheitsmanagement an.
Mehr dazu auf www.rene-amtenbrink.com



Gemeinwohlökonomie

Ich möchte in Gütersloh eine Gemeinwohlökonomie-Gruppe (Energiefeld) gründen. Hast Du Interesse an Vorträgen hierzu oder möchtest Du mitmachen? Dann schreib mir bitte eine E-Mail.
Infos zum Thema auf: ecogood.org
In Bielefeld ist ebenso eine Gruppe in Gründung: www.greenpeace-bielefeld.de/gwoe/


ReneSag Hallo.

Per E-Mail: .
Oder per sönlich: +49 (0) 179 / 12 93 22 4.

René Amtenbrink
Diplom-Kaufmann (FH)
in Heilpraktiker-Ausbildung

Unter den Ulmen 62
33330 Gütersloh
NRW, Deutschland
www.rene-amtenbrink.com
Steuernummer: DE 351/5003/2288
Kleinunternehmer gem. §19 UStG